Am Samstag, den 02.04. wollte die NPD im Stechschritt durch das Essener Südviertel marschieren! Das Bündnis „Essen stellt sich quer„ hatte deshalb zu einem bunten Gegenprotest aufgerufen. Ehrensache, dass Die PARTEI als die Partei der “extremen Mitte“ zum bunten Protest dazu unbedingt die Farbe „GRAU“ beitragen wollte. Also formierte sich auf der Gegendemo vor der RWE-Hauptverwaltung in der Nähe des Essener HBFs der bestangezogenste “graue Block“ aller Zeiten. Aber demonstrieren macht vor allem eins – ziemlich durstig und so zog es den PARTEI-Kreisverband nach 2 Stunden zum Relaxen ins Kultetablisment “Sternquelle.”